• Blick Richtung Eingang

    Blick Richtung Eingang

    Haus S

  • Fenster bei Tag und Nacht

    Fenster bei Tag und Nacht

    Haus S

  • Masterbathroom

    Masterbathroom

    Haus S

Eckdaten des Projekts

Eckdaten:

Adresse:
Privat
Ort:
1170 Wien
Fertigstellung:
2006
Fläche:
300 m²

Haus S

Die Herausforderung des Umbaus eines Hauses um 1938 war, die unverkennbaren zeitgeistigen Elemente von damals zu entfernen, sich den teilweise bewusst mächtigen Proportionen zu stellen, und dem Gebäude, welches jetzt als privates Wohnhaus und nicht mehr Repräsentationsvilla genutzt wird, eine zweite Jugend einzuhauchen.

Als stärkstes Element wurde der direkte Durchzug vom Eingang zum Gartenausgang erkannt und in seiner Wirkung über eine gebaute perspektivische Verstärkung betont. In diesem Wechselspiel aus drei- und zweidimensionalen Elementen wurde nicht nur ein Windfang, sondern auch Platz für die HT-Zentrale und ein versteckter Abgang in den Keller untergebracht.

Die Fenster zum Garten wurden bis auf Fußbodenoberkante abgebrochen, wodurch der großzügige Wohnraum näher nach außen rückt. Die so entstandene Anbindung wird in der Nacht durch leuchtende Bodenelemente thematisiert. Von der Kaminverkleidung über das Vordach, das Stiegengeländer bis zu der Gestaltung des „Waschtisches“ wurde bewusst ein großzügiger Maßstab gewählt, um der bestehenden Substanz auf Augenhöhe begegnen zu können.